Einfache herzhafte Pfannkuchen Rezept mit Gemüse (Panjeon)

Pfannkuchen, Pancakes, Crêpes, Palatschinken, Panjeon- wie
auch immer man die Teigfladen nennt, lecker sind sie alle, oder?

Falls du keine Zeit hast, springe hier doch direkt zum Rezept! Dann hast du mit sieben Zutaten und 20 Minuten Zeit ein fertiges, gesundes Gericht, das perfekt für die Resteküche geeignet ist, variabel an deine Vorräte angepasst werden kann und bestimmt von allen geliebt wird.

Während Pfannkuchen klassischerweise oft eher süß gedacht
werden, sei es mit Schokocreme, Zimtzucker oder Sahne (meine süße
Lieblingsvariante ist übrigens mit Zitronensaft und Zucker- so köstlich), habe
ich heute ein herzhaftes Pannkuchen Rezept für dich. Dieses Rezept nutzt Karotten und Frühlingszwiebel, prinzipiell kannst du aber jedes Gemüse nehmen, das du gerne magst oder das übrig ist. Beliebt sind unter anderem Kombinationen mit Brokkoli und Paprika, Mais, Pilzen und Blumenkohl oder Erbsen, Zuckerschoten und frischen Kräutern- Du siehst, alles ist möglich. Alles kann, nichts muss.

Das herzhafte Pfannkuchen Rezept mit Gemüse kommt eigentlich aus Südkorea, hat aber nichts mit asiatischer Küche zu tun, wie man sie sich oft stereotypisch vorstellt. Unsicher? Dann wirf mal einen Blick auf die Zutatenliste! Diese hast Du bestimmt alle Zuhause (mit dem Gemüse kannst du variieren, nimm einfach das, was du gerade noch zuhause hast, beziehungsweise, was du noch übrig hast).

Falls du mehr Gemüserezepte willst, lege ich dir die verschiedensten Salate aus aller Welt ans Herz. Einige davon findest du hier.

Südkorea ist sowieso ein Paradies für alle Pfannkuchen
Liebhaber. Neben dem herzhaften Pfannkuchen Rezept, das du hier findest, gibt es auch Varianten mit Pilzen, Meeresfrüchten, gefüllt mit Kartoffeln und auch mit süßer Füllung, wie beispielsweise Hotteok, kleine Pancakes, die mit
Walnüssen gefüllt sind. Das Rezept für die Hotteok findest du auf meinem Instagram Account @judys.foodplanet. So lecker, das perfekte süße Frühstück.

Falls du doch etwas süßes möchtest, check man das Rezept für die original Brüsseler Waffeln aus, die schnell gemacht sind und ganz ohne Hefe auskommen.

Geschmacklich findet sich der koreanische Pfannkuchen
irgendwo zwischen dünnen französischen Crêpes und dicken, fluffigen
amerikanischen Pancakes. Und trotzdem ist es etwas eigenes.

Zutaten für das herzhafte Pfannkuchen Rezept:

100g Mehl

10g Speisestärke

2 Eier

0,5TL Salz

50ml Wasser

1EL Öl

2 Frühlingszwiebeln

0,5 Karotte

*oder Gemüse nach Wahl, das Rezept schmeckt in den
verschiedensten Variationen sehr lecker. Ich mag es auch sehr gerne mit Brokkoli, Blumenkohl und Mais. Im Prinzipp ist es aber das perfekte Resteessen und du kannst gerne alles Gemüse rein schmeißen, was noch übrig ist vom Vortag.

Schreibe gerne in die Kommentare, mit welchem Gemüse du den Pfannkuchen gemacht hast und ob du diese Kombination weiterempfiehlst! Dann bekommen wir alle neue Inspirationen für mehr herzhafte Pfannkuchen Rezepte.

Herzhafte Pfannkuchen Rezept

Für eine Portion:

1.    Mehl, Stärke, Eier, Salz und Wasser zu einem homogenen Teig vermengen.

2.  Den Teig für ungefähr 15 Minuten quellen lassen.

3.  Währenddessen die Karotte und die Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden.

4. Eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen.

5.Die Gemüsestreifen kurz darin bei mittlerer Hitze anbraten.

6. Anschließend den Teig darüber geben.

7. Den Pancake bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ungefähr für vier bis fünf Minuten anbraten, bis der herzhafte Pfannkuchen durch und leicht gebräunt ist.

Ich freue mich immer über dein Feedback. Übrigens: Schreibe mir doch einen
Kommentar, welches Land ich auf alle Fälle auch noch bekochen sollte. Oder
schick mir eine Nachricht auf Instagram an @judys.foodplanet.

Ich freue mich immer von dir zu
hören und zu lernen. Egal ob es um Lob, Anregungen oder konstruktives Feedback
geht.

Teile diesen Beitrag auch gerne
mit jemandem, der immer schnelles Essen braucht und sich über gesunde Inspiration
freut! Oder pinne den Beitrag und die Salat-Ideen einfach direkt auf Pinterest.

 

 

herzhafte Pfannkuchen rezept: dicker Pfannkuchen mit Karotten und Frühlingszwiebel

einfache Herzhafte Pfannkuchen mit Gemüse (Panjeon)

Judith
Diese herzhaften Pfannkuchen mit Gemüse sind super einfach und schnell gemacht und du kannst sie ganz an deinen Geschmack, Vorräte und dein Lieblingsgemüse anpassen.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region Asiatisch, Koreanisch
Portionen 1
Kalorien 561 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Mehl
  • 10 g Speisestärke
  • 2 Eier
  • 50 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ Karotte oder Gemüse nach Wahl, das Rezept schmeckt in den verschiedensten Variationen sehr lecker. Ich mag es auch sehr gerne mit Brokkoli, Blumenkohl und Mais. Im Prinzip ist es aber das perfekte Resteessen und du kannst gerne alles Gemüse rein schmeißen, was noch übrig ist vom Vortag.

Anleitungen
 

  • Mehl, Stärke, Eier, Salz und Wasser zu einem homogenen Teig vermengen.
  • Den Teig für ungefähr 15 Minuten quellen lassen.
  • Währenddessen die Karotte und die Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden.
  • Eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen.
  • Die Gemüsestreifen kurz darin bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Anschließend den Teig darüber geben.
  • Den Pancake bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ungefähr für vier bis fünf Minuten anbraten, bis der herzhafte Pfannkuchen durch und leicht gebräunt ist.
Keyword Anfänger, einfach kochen, Gemüse, Herzhaft, Pfannkuchen, Resteessen, wenig Zutaten

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




Cookie Consent mit Real Cookie Banner