Seite wählen

Das einfache Lebkuchen Tiramisu im Glas ist ein perfekter
Weihnachtsnachtisch. Lebkuchen und Mandarinen vereinen zwei absolute
Weihnachtszutaten. Zusammen mit cremigem Joghurt entsteht eine unwiderstehliche
Kombination aus weihnachtlichen Aromen.

Ehrlicherweise: Mit dem traditionellen Rezept hat dieses
Lebkuchen Tiramisu im Glas nicht viel zu tun. Aber lecker ist es auf alle Fälle.
Durch die Zutaten entsteht ein leckeres Dessert, das gleichzeitig auch nicht zu
schwer oder zu süß ist. Davon gibt es in der Weihnachtszeit meistens sowieso
genug.

 Welche Lebkuchen sind die besten?

Ganz einfach: Die besten Lebkuchen sind deine
Lieblingslebkuchen. Für mich sind die klassischen Herzen, Sterne,
Brezel-Lebkuchen die besten (und es gibt sie glücklicherweise auch in
Tschechien). Wenn du Lebkuchen mit Oblaten oder selbstgebackene bevorzugst: Go
For It!

Wusstest du schon, dass Lebkuchen die Lieblingssüßigkeit der
Deutschen zu Weihnachten sind? Über 40% essen am liebsten Lebkuchen, dicht
gefolgt von Plätzchen und Keksen.

Solltest du nicht wie die Mehrheit denken, kannst die
Lebkuchen aber auch durch Weihnachtsplätzchen, Dominosteine oder Spekulatius
ersetzen. Alles, was schmeckt, ist erlaubt.

Falls du mal etwas ganz anderes ausprobieren willst an
Weihnachten: Wie wäre es mit fluffigen wärmenden Lussekattern? Das schwedische Weihnachtsgebäck bringt
die Hyggeligkeit direkt zu dir nach Hause!

Aus was besteht die Creme für das Tiramisu?

Die traditionelle Creme eines Tiramisus besteht aus
Mascarpone, Sahne, Zucker und rohen Eiern. Natürlich kannst du die klassische
Creme zubereiten, wenn du möchtest. Achte dann auf jeden Fall darauf, dass die
Eier sehr frisch sind.

Ich mache es mir gerne einfach und nehme stattdessen gerne
griechischen Joghurt (oder Sahnejoghurt). In diesem Fall kannst du dein
Tiramisu ohne rohe Eier, zusätzlichen Zucker und Sahne zubereiten.

Da ich das Dessert auch gerne zum Frühstück esse, mache ich
es auch mit normalem Joghurt oder Quark machen. Ganz nach deinem Geschmack!

Was für Obst kommt ins Tiramisu?

In das Lebkuchen Tiramisu im Glas kommen Mandarinen. Kein
anderes Obst steht so sehr für weihnachtlichen Geschmack wie Orangen und
Mandarinen. Da im Nachtisch die weiße Haut der Mandarinen stört, greife ich auf
Mandarinen aus der Dose zurück.

Auch Sauerkirschen oder Himbeeren kann ich mir gut als
Fruchtkomponente im Lebkuchen Tiramisu vorstellen. Dabei musst du aufgrund der
Saisonalität wohl auf tiefgefrorene oder die Varianten im Glas zurückgreifen.

Zutaten:

Für 4 Portionen brauchst du:

  • 4 Lebkuchen
  • 200g griechischen Joghurt (10% Fett)
  • 0,5 Dose Mandarinen
  • Optional: kalter Espresso

Zubereitung:

  1.       Die Lebkuchen zerbrechen und unten in das Glas
    geben (optional davor in Espresso tränken).
  2.      Die Creme mit den meisten Mandarinen mischen. Diese Mischung über die Lebkuchen geben.
  3.    . Das Lebkuchen Tiramisu im Glas mit Mandarinen und Lebkuchencrumble dekorieren.

     Übrigens: Du kannst das Lebkuchen Tiramisu ruhig schon
      einige Stunden oder einen Tag früher vorbereiten. Dann einfach im Kühlschrank
      kühl stellen.

Guten Appetit!

Dein Feedback ist mir wichtig. Übrigens: Schreibe mir doch einen Kommentar,
wie dir das Lebkuchen Tiramisu im Glas geschmeckt hat. Welche Lebkuchen hast du genutzt? Und hast du die traditionelle Creme gemacht oder das gane vereinfacht? Schreibe mir gerne in die Kommentare!
Oder schicke mir eine Nachricht auf Instagram an @judys.foodplanet.

Ich freue mich immer von dir zu
hören und zu lernen. Egal, ob es um Lob, Anregungen oder konstruktives Feedback
geht.

Teile diesen Beitrag auch gerne
mit jemandem, der immer schnelles Essen braucht und sich über gesunde
Inspiration freut. Oder pinne das Rezept einfach
direkt auf Pinterest.

 

Drei Gläser mit dem Lebkuchen Tiramisu auf einem Tuch. Beleuchtet durch eine Lichterkette und Lebkuchen im Hintergrund.

Einfaches Lebkuchen Tiramisu im Glas

Judith
Das einfache Lebkuchen Tiramisu im Glas ist ein perfekter Weihnachtsnachtisch. Lebkuchen und Mandarinen vereinen zwei absolute Weihnachtszutaten. Zusammen mit cremigem Joghurt entsteht eine unwiderstehliche Kombination aus weihnachtlichen Aromen.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachmittagskaffee, Nachspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 200 kcal

Zutaten
  

  • 4 Lebkuchen nach Wahl
  • 200g griechischer Joghurt (10% Fett)
  • ½ Dose Mandarinen Alternativen findest du im Blogpost
  • kalter Espresso optional

Anleitungen
 

  • Die Lebkuchen zerbrechen und unten in das Glas geben (optional davor in Espresso tränken).
  • Die Creme mit den meisten Mandarinen mischen. Diese Mischung über die Lebkuchen geben.
  • Das Lebkuchen Tiramisu im Glas mit Mandarinen und Lebkuchencrumble dekorieren.
Keyword 5 Zutaten, einfach kochen, Weihnachten, Weihnachtsdessert, weihnachtsessen, Weihnachtsrezept, wenig Zutaten
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner