Original Griechischer Salat mit Feta- Salate aus aller Welt Teil 2

Braune Schale mit Griechischer Salat mit Feta, Tomaten, Gurken, Paprika und Zwiebeln.

Griechischer Salat mit Feta, Tomaten, Gurke, Paprika, Zwiebeln und Oliven ist auch in Deutschland mittlerweile zum Klassiker geworden. Zusammen mit Pita ergibt sich ein unglaublich leichtes und erfrischendes Essen.

Über Salate aus aller Welt

Nachdem der Sommer Einzug gehalten hat, kommt bei mir immer großer Appetit auf die verschiedensten Salate auf. Entweder ganz einfach als schnelles Mittagessen, das perfekt Meal-Prep tauglich ist oder als Vorspeise. Egal ob als Grillbeilage oder zum Picknick- Salat geht einfach immer!

Doch Kartoffelsalat, Nudelsalat und Co. sind ein bisschen eingestaubt. Deshalb findest du hier in den kommenden Wochen Salatrezepte aus verschiedenen Ländern, die deine Mahlzeiten aufpeppen und mit wenig Aufwand frischen Wind in deine Essgewohnheiten bringen.

In Teil 1 der Salate aus aller Welt Serie findest du das Original Tabouleh Rezept aus dem Libanon. Den erfrischenden Bulgursalat gibt es im gesamten Nahen Osten und es ist ein super simples, erfrischendes und veganes Sommergericht.

Einen anderen Salat gab es schon vor ein paar Wochen: Orientalischer Kichererbsensalat aus Marokko. Das besondere dabei: Du findest neben dem marokkanischen Rezept auch einen „Baukasten“, wie du deinen eigenen Salat bauen kannst, der garantiert schmeckt. Dadurch kannst du dich auch ganz nach deinem Geschmack und den Vorräten richten.

Original griechischer Bauernsalat:

Heute geht es räumlich näher an unsere Gefilde: Original griechischer Salat mit Feta kommt aus einem unserer Lieblingsreiseländer. Im Original nennt sich der Salat Choriatiki, was sich zu Deutsch so viel wie „Dorfsalat“ übersetzen lässt.

Übrigens, falls du den Salat als Beilage essen möchtest, wie wäre es mit Ladenia dazu? Ladenia schmeckt wie ein Focaccia mit Tomaten und ist vermutlich der griechische Vorgänger für die heute überall bekannte und beliebte italienische Pizza. Das Rezept für Ladenia habe ich dir vor ein paar Wochen hier aufgeschrieben.

Wusstest du, dass griechischer Salat mit Feta im Original ganz ohne Blätter auskommt? Mir war das lange nicht bewusst, bis ich das Originalrezept recherchiert habe. Eine Theorie dazu, die mir das World Wide Web ausgespuckt hat, lautet, dass im griechischen Salat mit Feta keine Blattsalate enthalten sind, da diese nur im Winter in Griechenland wachsen. Choriatiki ist allerdings eine typische Vorspeise für den Sommer. Ob das stimmt? – Ich weiß es nicht.

Wie so vieles, lebt auch dieser Salat von der Frische und Qualität seiner Zutaten. Achte also am besten darauf, dass alle Zutaten wirklich komplett reif sind sind und lass sie auf Zimmertemperatur aufwärmen bevor du den Salat zubereitest, damit sie ihre Aromen besser ausbreiten können.

Für den griechischen Salat mit Feta brauchst du:

  • 2 Tomaten
  • 0,5 rote Zwiebel
  • 0,5 Gurke (am besten nimmst du eine Bio-Gurke. Der meiste Geschmack befindet sich in der Schale und bei Biogemüse kannst du die dran lassen).
  • 0,5 Paprika
  • 8 Oliven
  • 100g Feta
  • 1EL Essig
  • 1EL Olivenöl
  • 1 TL Oregano
  • Evt Salz (Im Feta ist schon recht viel Salz enthalten, deshalb kann es sein, dass kein oder nur wenig zusätzliches Salz nötig ist).

Der griechische Bauernsalat ist auch super schnell zubereitet. Und damit der perfekte Kandidat für eine fixe Mittagspause:

  1. Tomaten in Schnitze schneiden.
  2. Die Gurke in Halbmonde schneiden.
  3. Die rote Zwiebel in Ringe schneiden.
  4. Paprika in kleine Würfel schneiden.

(oder falls es noch schneller gehen soll: einfach alles in Würfel schneiden)

  • Das Gemüse in einer Schüssel mischen
  • Den Feta darüberbröseln
  • Aus Essig, Öl und Oregano ein Dressing machen und gut mit dem Salat vermischen.
  • Eventuell nachsalzen.

Guten Appetit!

Ich freue mich immer über dein Feedback. Übrigens: Schreibe mir doch einen Kommentar, welchen Salat ich auf jeden Fall machen muss in meiner Reihe. Oder schick mir eine Nachricht auf Instagram an @judys.foodplanet.

Ich freue mich immer von dir zu hören und zu lernen. Egal ob es um Lob, Anregungen oder konstruktives Feedback geht.

Teile diesen Beitrag auch gerne mit jemandem, der immer schnelles Essen braucht und sich über gesunde Inspiration freut! Oder pinne das Rezept einfach direkt auf Pinterest.

griechischer Salat mit Feta

Griechischer Salat mit Feta

Original Griechischer Bauernsalat besticht durch frische Zutaten und eine schnelle, einfache Zubereitung
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Land & Region griechisch, Mediterran
Portionen 1 Portion als Hauptspeise, 2 Portionen als Vorspeise
Kalorien 450 kcal

Zutaten
  

  • 2 Tomaten
  • ½ rote Zwiebel
  • ½ Gurke (am besten bio)
  • ½ Paprika
  • 8 Oliven
  • 100 g Feta
  • 1 EL Essig (Balsamico)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Oregano
  • Salz (evt.)

Anleitungen
 

  • Tomaten in Schnitze schneiden.
  • Die Gurke in Halbmonde schneiden.
  • Die rote Zwiebel in Ringe schneiden.
  • Paprika in kleine Würfel schneiden.
  • Das Gemüse in einer Schüssel mischen.
  • Den Feta darüberbröseln.
  • Aus Essig, Öl und Oregano ein Dressing mischen und gut mit dem Salat vermischen.
  • Eventuell nachsalzen.
Keyword feta, frisch, griechisch, grillen, Kichererbsensalat, leichter salat, salat, salatrezept

2 Gedanken zu „Original Griechischer Salat mit Feta- Salate aus aller Welt Teil 2“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




Cookie Consent mit Real Cookie Banner