Orginal Sizilianische Spaghetti- Sommerrezept mit nur 5 Zutaten (auch in vegan)

Freunde, ich sags euch: Dieses Rezept werdet ihr liiieben! Wenig Zutaten, schnell gemacht, köstliche Pasta- das perfekte Essen für einen Sommertag auf dem Balkon oder am See.

Für besonders Eilige geht es hier zum Rezept

Falls ihr mehr Lust auf Pizza habt, dann checkt mal mein Rezept für Ladenia, den griechischen Vorgänger der Pizza aus.

Sizilianisches Essen:

Ehrliche Küche mit wenigen, aber qualitativ hochwertigen Zutaten, die direkt von dort kommen. Dafür sind auch die Spaghetti alla Carrettiera ein Musterbeispiel: Leckere Spaghetti, gutes Olivenöl, würziger Knoblauch, frische sonnengereifte Tomaten und kräftiger Pecorino führen zu einem Geschmackserlebnis, das man sich aufgrund der Einfachheit der Zutaten nicht unbedingt vorstellt. Abgerundet wird das Gericht von frischem Oregano sowie Salz und Pfefferkörnern aus der Mühle. Wer gerne etwas pikanter isst, ist herzlich dazu eingeladen das Gericht noch um eine Chili zu erweitern.

Ganz einfach ohne Käse

Falls du gerade keinen Pecorino zur Hand hast oder dein Essen vegan genießen möchtest, kannst du den Pecorino einfach durch Semmelbrösel ersetzen. So wurde dies früher in Sizilien von den Armen vor allem gegessen, für die Käse etwas Besonderes war, was sie sich an Feiertagen gegönnt haben.

Übrigens können Sizilianer über unsere Semmelbrösel Packungen aus dem Supermarkt nur lachen. Wenn sie Semmelbrösel verwenden, dann nur frisch. Also frisch gerieben von hart gewordenem Brot. Trotzdem möchte ich unsere Semmelbrösel aus dem Supermarkt nicht schlecht reden, schließlich wird damit immerhin ein Teil von nicht verkauften Backwaren nochmal verwertet.

Diese werden dann in Butter (oder für die vegane Variante in Öl) geröstet und anstelle des Käses über die Pasta gegeben. Eine andere Alternative für Menschen, die keinen Käse essen möchten oder können sind hier auch Hefeflocken, da diese ja einen ähnlichen Geschmack haben wie Pecorino und auch diese cremige Konsistenz hervorrufen.

Wie immer gilt auch hier: Rezepte sollen inspirieren, nicht diktieren 😊. Deshalb bekommst du von mir zwar traditionelle Rezepte, aber immer mit möglichen Alternativen.

Falls du Lust auf ein echtes veganes Rezept hast, dann checke hier mal meinen Artikel zu marrokanischem Kichererbsensalat aus. Mit nur 5 Zutaten zum schnellen, nährstoffreichen, gesunden Sommeressen.

Zutaten pro Person:

  • 90g Spaghetti
  • 30ml Olivenöl
  • 1 knoblauchzehe
  • 1 han Tomaten
  • Pecorino
  • (evt. Chili)
  • Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

sizilianische spaghetti
  1. Den Knoblauch pressen, Oregano hacken, die Chili (falls verwendet) entkernen und klein schneiden. Alles gemeinsam mit dem Öl vermengen.
  2. Spaghetti in reichlich gesalzenem Wasser al-dente kochen und abseien.
  3. Die Tomaten in Würfel schneiden und mit dem Öl vermengen.
  4. Das Öl über die Spaghetti geben und gut mischen.
  5. Mit reichlich Pecorino (oder Semmelbröseln, bzw. Hefeflocken 😊) bestreuen.

Info: Das Öl (also den ersten Schritt) könnt ihr auch schon einige Stunden vorher vorbereiten, dann nimmt das Öl den Geschmack der Zutaten an. Es ist aber auch kein Problem, das Öl direkt weiter zu verwenden, die Pasta wird trotzdem köstlich. Versprochen!

Guten Appetit!

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren und auch über eure Fotos auf Instagram. Dort findet ihr auch mehr sizilianische Rezepte.

sizilianische spaghetti

sizilianische Spaghetti alla Carrettiera

Judith
5 Zutaten und 20 Minuten für das perfekte Sommergericht.
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
0 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Land & Region Italienisch, Mediterran
Portionen 2 Portionen
Kalorien 630 kcal

Zutaten
  

  • 180 g Spaghetti
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Hände Tomaten
  • 30 g Pecorino
  • Oregano
  • Salz& Pfeffer
  • (1 Chili)

Anleitungen
 

  • Den Knoblauch pressen, Oregano hacken, die Chili (falls verwendet) entkernen und klein schneiden. Alles gemeinsam mit dem Öl vermengen.
  • Spaghetti in reichlich gesalzenem Wasser al-dente kochen und abseien.
  • Die Tomaten in Würfel schneiden und mit dem Öl vermengen.
  • Das Öl über die Spaghetti geben und gut mischen.
  • Mit reichlich Pecorino (oder Semmelbröseln, bzw.Hefeflocken 😊) bestreuen.
Keyword Nudeln, Nudelsalat, Pasta, Spaghetti

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




Cookie Consent mit Real Cookie Banner