4 traditionelle mexikanische Rezepte- von Guac bis Enchiladas

traditionelle mexikanische Rezepte. Fotos von Paloma, Guacamole, Quesadilla und Enchiladas. Buen provecho- guten Appetit.
traditionelle mexikanische Rezepte- von Guacamole bis Enchiladas




Stell dir vor, du bist am sonnigen Strand von Cancún- weißer Sand, erfrischendes Nass, die Sonnenbrille auf dem Kopf, ein Drink in der rechten Hand, ein Buch (mit mexikanischen Rezepten) in der Linken& am Horizont geht die Sonne bald unter. Hach, wie gerne würde ich diese Vorstellung gegen den kalten, ungemütlichen Winter in Deutschland eintauschen.

Naja, das kann ich wohl nicht ändern gerade. Allerdings kann ich mir ein Stück Mexiko nach Deutschland holen mit traditionellen mexikanischen Rezepten. Und mit Enchiladas, Quesedillas und mehr hat die mexikanische Küche alles, was wärmendes Soulfood braucht. Dabei kommen die Rezepte mit wenigen, aber frischen Zutaten aus- ein Träumchen.

Holy Guacamole- der grüne, cremige Dip aus Mexiko

Ich starte mal mit dem typischen grünen Dip aus Mexiko- der Guac. Ich liebe Avocado (versuche aber,es nicht so oft zu kaufen aufgrund des hohen Wasserverbrauchs und der Kriminalität, die damit verbunden ist), aber das Zusammenspiel aus Avocado, Tomate, Chili, Zwiebel, Koriander und Salz ist einfach herrlich. Wusstest du, dass in eine traditionelle Guacamole kein Zitronensaft reinkommt? Ich mag es ohne lieber, allerdings kannst du es ganz nach deinem Geschmack machen. Rezepte sollen inspirieren, nicht diktieren.

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 50g Tomate
  • 0,5 Chili (grün)
  • 10g Zwiebel
  • 1TL Koriander
  • 1 Prise Salz
Guacamole- traditionelle mexikanische Rezepte. Hier Guacamole in einer Schüssel zusammen mit Tortillas

Zubereitung:

  1. Die Avocado in einer Schüssel zerdrücken
  2. Tomate, Zwiebel& Koriander klein schneiden und unterrühren.
  3. Nach Geschmack salzen.

Buen Provecho!

Quesadilla- das flexible Streetfood Mexikos

Die mexikanische Küche ist eine sehr dankbare, wenn es mal schnell gehen muss& dabei sehr flexibel. So auch Quesadillas, ein simples, leckeres Streetfood.

Prinzipiell gilt dabei: Alles kann, nichts muss (außer evt der queso= Käse, der dem Gericht den Namen gibt:D). Ich habe das Orginal-Rezept mitgebracht, das du mit deinen Lieblingszutaten erweitern kannst.

Zutaten:

  • 2 Tortillas
  • Viel Käse (Je mehr desto besser)
  • +Toppings nach Wahl (z.B. Tomaten, Mais, Zwiebel, Paprika, Zucchini,…..
Ein fertiger Quessadilla, ein mexikanisches Rezept. Käse der fäden zieht, gebräunter Tortilla- köstlich.

Zubereitung:

  1. Eine Pfanne erhitzen
  2. Tortilla erwärmen und belegen.
  3. Wenn der Käse schmilzt, den zweiten Tortilla drüberlegen und einige Minuten von beiden Seiten anbraten.

Buen provecho!

Paloma- egal ob „con“ oder „sin“ Alkohol: erfrischend

Vorher habe ich über den Drink in der rechten Hand am Strand geredet. Wie wäre es mit einem Paloma? Ein Cocktail mit dem frischen Geschmack von Grapefruit und Rosmarin. Glaub mir: Die Kombi ist super erfrischend& schmeckt im Cocktail überhaupt nicht bitter.

Ich habe den Drink als Mocktail (=ohne Alkohol) gemacht, schreibe euch aber die Version mit Alkohol dazu.

Zutaten:

  • 75ml Wasser
  • 75g Zucker
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 60ml Grapefruitsaft
  • Eiswürfel
  • Sprudel
  • (45ml Tequila)
Paloma- ein mexikanischer Cocktail. Ein Glas mit Zukerrand und Deko aus Zitrone, Grapefruit und einem Rosmarinzweig.

Zubereitung:

  1. Zuerst Wasser, Zucker& Rosmarin zusammen aufkochen und 4min köcheln lassen.
  2. Dann den daraus entstandenen Sirup komplett abkühlen lassen.
  3. Für den Cocktail Grapefruitsaft, Rosmarinsirup mischen& Eiswürfel dazugeben. Nun das Glas mit spritzigem Sprudel auffüllen.

Und jetzt: Arriba, abajo, al centro y a dentro!

Enchiladas- eine vegetarische Variante

Enchiladas sind ein typisch Mexikanisches Gericht, das je nach Region und persönlichen Vorlieben verschieden gefüllt wird. Ein Klassiker ist wohl die Hackfleischfüllung. Aufgrund meiner persönlichen Präferenzen habe ich mich für eine vegetarische Füllung entschieden (und ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit Fleisch besser geschmeckt hätte).

Pro Person brauchst du:

  • 1 Wrap
  • 0,5 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120g Mais
  • 100g Kidneybohnen
  • 1 Paprika
  • 100g Käse
  • Tomatenmark
  • Chili, Paprikapulver
Enchiladas- ein mexikanisches Rezept. 
die fertigen Enchiladas in einer Auflaufform.
  1. Zwiebel& Knoblauch klein schneiden und in einer Pfanne glasig braten.
  2. Mais, Bohnen, Paprika, Tomatenmark& Gewürze dazugeben. Ca. 5min köcheln lassen.
  3. Einen Wrap mit dem Gemüse befüllen und zusammenrollen (Achtung: Sauerei ist vorprogrammiert:D)
  4. In eine Auflaufform legen und mit Käse bestreuen.
  5. Ca. 10min bei 200°C backen.

Buen provecho

Falls du jetzt noch nicht genug Rezepte hast, schau doch mal hier nach super einfachen, leckeren Tapas-Rezepten aus Spanien. Oder klicke hier, um mehr über mich und den Blog zu erfahren.

1 Gedanke zu „4 traditionelle mexikanische Rezepte- von Guac bis Enchiladas“

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner